Begegnungen mit Menschen geschehen aus einem Grund

Warum jede Begegnung ein Geschenk ist, dass Du manchmal erst später erkennst

Begegnung eines Radfahrers mit einem Joggerogger

letzte Aktualisierung am 30. August 2021 durch Redaktionsteam

Der wahre Grund einer Begegnung

Menschen kommen aus einem GRUND in dein Leben. Für eine bestimmte ZEIT oder LEBENSLANG.

Wenn du erkennst, warum diese Menschen in dein Leben gekommen sind, dann weißt du genau, was zu tun ist.

Wenn Menschen aus einem GRUND in Dein Leben kommen, dann ist es meist durch ein Bedürfnis, das Du nach innen oder außen zum Ausdruck gebracht hast.

Sie sind gekommen, um dich in einer schwierigen Situation zu unterstützen, um dir Beratung und Rückhalt zu bieten, um dir körperlich, emotional oder seelisch zu helfen. Sie können dir  wie ein Geschenk des Himmels vorkommen. Und genau das sind sie auch.

Sie sind genau aus dem Grund in dein Leben gekommen, aus dem du sie brauchst.

Dann, ohne dass du etwas Falsches getan hast oder zu einem unerwarteten Zeitpunkt, wird diese Person etwas sagen oder tun, um die Beziehung mit dir zu beenden.

Manchmal zwingt sie dich dazu, Stellung zu beziehen und dich zu entscheiden. Manchmal verlässt sie dich wortlos  oder meldet sich nicht mehr. Manchmal stirbt sie auch einfach.

Was wir verstehen müssen ist, dass unser Bedürfnis erfüllt, unser Wunsch gestillt ist; ihre Arbeit ist getan. Das Gebet, dass du geschickt hast, wurde beantwortet und es ist jetzt an der Zeit loszulassen.

Wenn Menschen für eine bestimmte ZEIT in dein Leben kommen, dann deshalb, weil für dich die Zeit gekommen ist zu teilen, zu wachsen oder zu lernen. Sie können dir eine Erfahrung von Frieden vermitteln oder dich einfach zum Lachen bringen. Sie können dich etwas lehren, was du noch nie getan hast. Meist schenken sie dir eine unglaubliche Freude. Glaube es! Es ist wirklich wahr! Aber nur für eine bestimmte Zeit…

LEBENSLANGE Beziehungen lehren dich lebenslang Lektionen; die Fähigkeiten, die du entwickeln musst, um eine solide emotionale Grundlage zu schaffen. Dein Job ist es diese Lektionen zu akzeptieren, die Person zu lieben; und das was du gelernt hast in anderen Beziehungen und Bereichen deines Lebens anzuwenden.

Sicher bist du schon Menschen begegnet, die du nie wieder verlieren wolltest, mit denen du in irgendeiner Art und Weise dein Leben verbringen wolltest.

Menschen, die eines Tages aus deinem Leben verschwunden waren.

Entweder mit einem Knall oder ganz leise, plötzlich oder schleichend.

Bei manchen hast du dich gefragt, wie das passieren konnte, andere haben dich so verletzt, dass du es sogar begrüßt, dass sie verschwunden sind. Wieder andere vermisst du wie die Hölle.

Wie du Dich und andere durch Worte verletzen kannst

Die Zeit an deiner Seite

Ich denke, dass jedem Menschen, den du triffst, eine gewisse Zeit an deiner Seite zur Verfügung steht – und dir eine gewisse Zeit an seiner oder ihrer Seite.

Und ich denke, dass jeder dieser Menschen wichtig für dich war oder ist.

Auch die, die dich verletzt haben.

Denn wer oder was bist du denn eigentlich? Was macht dich aus?

Die Summe deiner Entscheidungen und die Summe deiner Erfahrung.

Entscheidung + Erfahrung = Du.

Jeder Mensch, den du triffst, formt dich ein Stück weiter, hat dich zu dem gemacht der du heute bist und macht dich zu dem, der du morgen sein wirst.

Mit einer neuen Erfahrung, egal ob gut oder schlecht, veränderst du dich – in die eine oder andere Richtung.

Manche dieser Menschen kommen in dein Leben, erteilen dir ihre Lektion und verschwinden wieder.

Andere Menschen streifen es nur.

Und manche bleiben Ewigkeiten, ehe sie plötzlich verschwinden.

Jedem Menschen, den du triffst, gehört eine gewisse Zeit mit dir – wie ihr sie nutzt, bleibt euch überlassen.

Von Dualseelen, wahrer Liebe und der Kunst des Loslassens

Der Sinn einer  jeden Begegnung

Egal ob ein Mensch für lange Zeit oder nur für einen Augenblick in dein Leben tritt, jeder von ihnen hat eine Aufgabe, einen Sinn.

Niemand den du triffst, wird wieder verschwinden, bevor er diese Aufgabe nicht erfüllt hat.

Wenn du jemanden triffst, der es gut mit dir meint und du das erkennst, kannst du ein Stück Vertrauen in andere zurückgewinnen.

Das wirst du behalten, auch wenn dieser Mensch wieder aus deinem Leben scheidet.

Wenn du jemanden triffst, der dir schaden will, wird es dich lehren, aufmerksam zu sein.

Nicht alles zu glauben was man dir auftischt, sondern selbst zu denken, Dinge, die dir nicht geheuer sind, zu überprüfen.

Diese Erfahrung wirst du ebenfalls behalten und wenn dieser Mensch wieder aus deinem Leben tritt, lässt er dich für den Moment vielleicht gebrochen, im Großen und Ganzen aber klüger und stärker zurück.

Selbst das nette Gespräch in der Bahn, mit einer Person, die du zehn Minuten triffst und dann nie wieder siehst, ist wichtig.

Es hat dir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, nicht wahr? Einen blöden Tag ein wenig angenehmer gemacht.

Nicht jeder Mensch ist dazu auserwählt, den ganzen Weg mit uns zu gehen, die meisten gehen nur ein Stück mit dir, viele kreuzen ihn nur.

Aber das macht dich nicht automatisch einsam.

Es bedeutet nur, dass dieser Teil deines Weges, dieses Kapitel deines Lebens abgeschlossen ist und ein neues vor dir liegt.

Dass ein Mensch, der dir viel bedeutet hat, deinen Weg an einer Gabelung verlässt, bedeutet nicht, dass dein Weg endet.

Dein Weg führt in eine andere Richtung, aber er geht weiter.

Manchmal kreuzen sich die Wege sogar wieder und man findet erneut zusammen.

Dann war die Trennung wichtig, damit beide an ihr wachsen konnten, reifen, ihr eigenes Leben leben, um am Ende besser zusammen zu passen.

Aber selbst wenn das nicht der Fall ist, war es nicht umsonst.

Jede Erfahrung ist wichtig und du solltest dich nicht von einer missglückten Erfahrung davon abhalten lassen, neue zu machen.

Geh raus und lerne neue Menschen kennen.

Verliebe dich neu, finde neue Freunde und Bekannte, unternehme Dinge, die dich wirklich interessieren.

Lass neue Menschen in dein Leben, die wieder ein Stück deines Weges mit dir gehen.

Denk dabei an die Menschen, die wichtig für dich gewesen sind, die Menschen, die du geliebt hast.

Warum Seelensex sehr viel mehr als körperliche Liebe ist

Nicht alle davon kanntest du seit deiner Geburt und wenn du dich nicht geöffnet hättest, hättest du diese Menschen nie kennen gelernt.

Vielleicht haben dich einige davon am Ende verletzt – aber was war mit all der Zeit davor?

Was ist mit all denen die jetzt nicht mehr in deinem Leben sind, die dich aber nicht verletzt haben?

Was ist, wenn so ein Mensch immer wieder an deinem Lebensweg vorbeiläuft, weil du ihn nicht rein lässt?

Wenn du genau den Menschen verpasst, den du brauchst, weil du dich verschließt und zu Hause versteckst?

Denk an all das, was du verschenken würdest, wenn du dich nicht wieder ins Leben wagst.

Liebe, Freundschaft, glückliche Momente, lehrreiche Momente. Momente, in denen du so sehr lachen musst, dass du Bauchschmerzen davon bekommst.

Wenn du dich der Welt wieder öffnest, kannst du verletzt werden.

Aber wenn du dich der Welt verschließt, verletzt du dich selbst.

Jeden Tag.

Lebenslange Beziehungen lehren dich lebenswichtige Lektionen. Dinge, die du als feste emotionale Basis brauchst, um darauf aufzubauen. Deine Aufgabe ist es, die Lektion anzunehmen, die Person zu lieben und das, was du gelernt hast, in allen anderen Beziehungen und Bereichen deines Lebens anzuwenden.

So sei dankbar, dass ein anderer Mensch Teil deines Lebens ist, oder war. Egal ob aus einem bestimmten Grund, nur für eine Weile oder lebenslang.

 

Kyudo – Bogenschiessen zur Persönlichkeitsentwicklung

Quelle: Internetfund,  Autor unbekannt
Neuübersetzung  aus dem Englischen: Andreas Kessler