Facetten Deines Selbst – was Dich wirklich ausmacht

Diamant mit vielen Facetten
Es sind ihre einzigartigen Facetten, die auch menschliche Diamanten auszeichnen

Zuletzt aktualisiert am

Auf Deinem Weg der Selbsterkenntnis ist es hilfreich, den unterschiedlichen Facetten Deines Selbst einmal etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Diesem Prozess, dessen tragende Säule Selbstreflexion ist, scheuen viele Menschen. Sich auch mit seinen „Schattenseiten“ auseinanderzusetzen meiden leider sie und verdrängen unverarbeitete innere Konflikte genauso wie sie die Existenz ihres inneren Kindes leugnen.

Beides sind jedoch keine Zeichen persönlicher Reife.

Was heißt es eigentlich, ein selbstreflektierter Mensch zu sein? Nun, dazu gehört zweifelsohne,  dass Du in der Lage bist Deine Stärken und Schwächen bewusst wahrzunehmen, anzunehmen und Dich weiterzuentwickeln ohne Dich selbst verurteilen zu müssen.

Ein objektives Bild von Dir selbst zu zeichnen ist nicht unbedingt eine wirklich leichte Übung.

Hilfreich bei der Identifikation Deiner positiven Charaktereigenschaften können Dir nahe stehende Menschen sein.

Bei Deiner Selbstentdeckungstour wirst Du einen Blick durchs Johari-Fenster werden.

Dadurch vermeidest Du, zu einem Opfer der Projektion zu werden.

Bei der Identifikation Deiner Schwächen kann Dir ein psycholgisches Phänomen dienlich sein. Häufig erkennen wir nämlich vermeintliche Schwächen an anderen, die in Wahrheit unsere eigenen sind.

Es geht dabei weder darum, perfektionistische Selbstansprüchen gerecht zu werden, noch vorhandene Schwächen zu ignorieren. Deiner Fähigkeit zur Selbstkritik liegt immer die Selbstannahmefähigkeit zugrunde.

Dich lieben zu können hat nichts mit Selbstverliebtheit oder Narzissmus zu tun.

Wie vielschichtig das Thema Facetten Deines Selbst sein kann, erkennst du vielleicht an den nachfolgenden Begriffen, die alle mögliche Aspekte Deines Selbst beleuchten.

Viele werden im allgemeinen Sprachgebrauch falsch verwendet, oder es werden inhaltlich verschiedene synonym gebraucht.

Dass Du Selbstbewusstsein nicht mit Selbstvertrauen verwechseln solltest, warum Selbstliebe etwas anderes ist als Selbstverliebtheit wirst Du dabei ebenso erfahren und wie Du den Unterschied zwischen Selbstkritikfähigkeit  Selbstverurteilung kennenlernst.

SEI EINFACH DU SELBST 

Schau Dir daher einfach mal die nachgehende Wortliste etwas genauer an.

Unschwer lässt sich an ihr erkennen, dass nicht Immer leicht ist, was Auf den ersten Blick einfach erscheint.

Vielleicht nimmst Du Dir die Zeit und liest nicht nur einmal flüchtig durch.

Überleg Dir vielmehr einmal, welche dieser Facetten Bestandteil Deiner Persönlichkeit sind.

Betrachtest Du sie als positiv oder willst Du künftig lieber auf sie verzichten?

Das wird nur funktionieren, wenn Du ein entsprechendes Selbstbewusstsein besitzt und Dich in Selbstachtsamkeit trainierst.

Nimm Dir dabei nicht zuviel auf einmal vor. Wir sind alle keine Engel, wie es so schön heißt. Schau Dir an, worin Deine größte Stärke liegt.

Entwickele sie gemäß dem Pareto-Prinzip folgend weiter. Wichtig ist es jedoch genauso, dass Du deine größte Schwäche erkennst. Sie ist der sogenannte limitierende Faktor, der Dich davon abhält Dein wahres Potential zu entfalten. 

Die nachstehende Liste, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, wird fortlaufend ergänzt. Zu jedem Begriff wirst Du weitergehende Informationen, bzw. Handlungsimpulse bekommen.

Gerne darfst Du mir auch weitere nichtgenannte Facetten mailen, die für Dich SELBST oder andere von Bedeutung sind.

Selbstablehnung, Selbstabwertung, Selbstachtung, Selbstannahme, Selbstanmaßung, Selbstaktualisierung, Selbstakzeptanz, Selbstaufgabe, Selbstaufopferung,

Selbstbedauern, Selbstbeeinflussung, Selbstbehauptung, Selbstbetrug, Selbstbefreiung, Selbstbefriedigung, Selbstbehauptung, Selbstbeschäftigung, Selbstbeschränkung, Selbstbestätigung, Selbstbestrafung, Selbstbesinnung, Selbstbestimmung, Selbstbestimmungstheorie, Selbstbestimmungsrecht, Selbstbestimmtheit, Selbstbeobachtung, Selbstbetrachtung, Selbstbeurteilung, Selbstbewertung, Selbstbewusstsein, Selbstbild

Selbstdarstellung, Selbstdiagnose, Selbstdisziplin 

Selbstentdeckung, Selbstentfaltung, Selbstentwicklung, Selbsteingeständnis, Selbsteinschätzung, Selbsterfahrung, Selbsterforschung, Selbsterfüllende Prophezeiung, Selbsterhaltung , Selbsterkenntnis, Selbsterniedrigung 

Selbstfindung, Selbstführung, Selbstfürsorge 

Die kleine Seele spricht mit Gott

Selbstgefälligkeit, Selbstgewissheit 

Selbsthass, Selbstheilung, Selbsthilfe

Zwischen Selbstideal und Realität

 

Selbstideal, Selbstintegration

Selbstkenntnis, Selbstkritik, Selbstkonzept,

Selbstliebe, Selbstlosigkeit
  
Selbstmitleid, Selbstmotivation 

Selbstverpflichtung

SelbstReflektor, Selbstreflexion, Selbstrespekt

Selbstsabotage, Selbstsicherheit, Selbstständigkeit, Selbstsucht, Selbsttäuschung

Selbsturteil, Selbstüberhöhung, Selbstüberschätzung, Selbstunterschätzung,


Selbstverachtung, 
Selbstverantwortung, Selbstverständnis, Selbstvergebung, Selbstverleugnung,Selbstverliebtheit, Selbstverneinung, Selbstvertrauen, Selbstversprechen, Selbstverpflichtung, Selbstverurteilung

Selbstverwirklichung, Selbstvorwurf, Selbstwahrnehmung, Selbstwert, Selbstwertgefühl, Selbstwertschätzung, Selbstwertstörung, Selbstwertmangel, Selbstwertkonzept, Selbstwertigkeit, Selbstwirksamkeit

Selbstzentriertheit, Selbstzerfleischung, Selbstzufriedenheit, Selbstzweifel 

Impulse für persönliche Entwicklung