Ist er/sie wirklich meine Dualseele?

Nur unglücklich verliebt oder ist es vielleicht doch mehr?

Paar, dass sich bei Regen unter Schirm küsst
Bist Du wirklich Deiner Dualseele begegnet, oder wärst Du es nur gerne?

letzte Aktualisierung am 8. September 2021 durch Redaktionsteam

Woran erkenne ich meine Dualseele?

Wie kann ich mir wirklich sicher sein, meiner Dualseele begegnet zu sein?

Ist er/sie tatsächlich meine Dualseele? Vielleicht hat Dich diese Frage ja auch schon einmal beschäftigt.

Aus diesem Grund wollen wir uns einmal einen „klassischen Dualseelenprozess“ noch einmal etwas genauer ansehen:

Beim klassische Dualseelenprozess begegnen sich nicht selten zwei Menschen, die bereits in Beziehungen sind. Das macht Ihr Zusammenkommen häufig sehr schwer.

Doch es gibt auch andere Dualseelenkonstellationen. Darüber hinaus gibt es andere Seelenpartnerschaften und Seelenbeziehungen.  Wenn Du mehr über sie, sowie andere Formen der Seelenbegegnungen erfahren willst, lies einfach den verlinkten Beitrag.

Daneben gilt es sicherstellen, dass es sich bei der Begegnung  nicht lediglich um unglückliche Verliebtheit, oder gar eine emotionale Abhängigkeit handelt.

Viele Symptome sind, zumindest auf den ersten Blick, nahezu identisch. Doch es gibt da einen gravierenden und entscheidenden Unterschied.

Du kannst Dich in Deinem Leben unendlich oft unglücklich oder hoffnungslos verlieben. Manche Menschen, ich will an dieser Stelle jetzt nicht Frauen schreiben, tun das auch.

Sie tun es mit unbeirrbarer Kontinuität und glauben dann die Ursache dafür im Gegenüber zu erkennen.

Wenn Du immer wieder in die Fänge der Falschen gerätst, solltest Du dich allerdings einmal fragen, ob das nicht vielleicht auch an Dir liegen könnte. Denn wenn Du auf ganz bestimmten Wellen ganz bestimmte Signale aussendest, wirst Du ganz bestimmte Menschen damit erreichen und anziehen.

Als Klassikliebhaber gehst Du ja auch nicht auf ein Konzert der Volksmusik, oder?

Deinen Liebeskummer verstehen und überwinden lernen

Der Satz, dass Du „einfach mal wieder“ an den oder die Falsche(n) geraten bist, taugt also als Erklärung nicht. Das kann Dir nämlich mit einer Dualseele nicht passieren!

Du verliebst Dich nicht unentwegt in Deine Dualseelen. Seelenbegegnungen sind etwas besonderes. Und das wirst Du spüren.

Dualseele begegnet ihrem Seelenpartner und lernt zu lieben

Da das Dualseelenthema häufig als ein reines Frauenthema betrachtet wird , an dieser Stelle ein Wort an alle Männer „an Bord“. Ja, die Rollen Herzmensch (Frau) und Verstandesmensch (Mann) können auch vertauscht sein. Fühle Dich also als empfindsamer Mann genauso verstanden und willkommen.

Die Anzahl der sensiblen, feinfühligen aber trotzdem „richtigen Männer“ nimmt Tag für Tag zu. Und das ist gut so. Denn von selbstverliebten, aber nicht selbstliebenden Exemplaren unserer Gattung gibt es wahrlich schon mehr als genug.

Zwei Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Dualseele haben mich im Gegensatz zu manch anderer eigenen Lernerfahrung gleich von Anbeginn erheitert. Nämlich die Fragen, wie und wo man seine Dualseele findet.

Es gibt es tatsächlich Menschen, die erstmals in ihrem Leben mit  Seelenbegegnungen in Berührung kommen und sich darauf hin auf den Weg machen, um ihre Dualseele zu finden.

Seelenbegegungen: Von Dualseelen und Seelenpartnern

Falls Du eine Suchende, bzw. ein Suchender sein solltest, muss ich Dich gleich zu Beginn der Reise enttäuschen, bzw. desillusionieren.

Du wirst Deiner Dualseele niemals durch eine noch so intensive Suche oder gezielte Auswahl begegnen. Das ist völlig absurd. Solltest Du auf diesem „Trip“ unterwegs sein, brauchst Du gar nicht weiterlesen.

Such Dir dann lieber einen „Heilspropheten“, der Dich liebevoll in Deinem Glauben nährt. Dass Dich das der Liebe nicht wirklich näherbringen wird, wirst Du unter Umständen erst sehr viel später erkennen.

So kennen viele esoterische Ratgeber nicht nur den Weg, den Du beschreiten musst um Deiner Dualseele zu begegnen- sie liefern Dir vielmehr auch einen genauen Fahrplan wie Ihr beide auf schnellstmöglichem Weg zueinanderfindet. Sie sprechen von Dualseelenkreisen und einer Dualseelenszene.

Ja, die gibt es in der Tat. Eine fest verschworene Gemeinschaft, denen die Inhalte meiner Seite nicht gefallen, weil sie ihr Geschäftsmodell gefährden. Das ist keine Verurteilung oder Verunglimpfung dieser “Glaubensgemeinschaft”. Doch vielfach hat das leider  weder etwas mit ernstzunehmender Esoterik und schon gar nicht mit Spiritualität zu tun.

In vielen Fällen werden hier eigene kindliche Wunden auf andere projiziert, was dann den eigenen Schmerz nicht mehr unerträglich werden lässt.

Dualseelenliebe ist keine Hollywoodromantik

Die unverheilten kindlichen Wunden, die ihr Euch als Dualseelen insbesondere zu Beginn gegenseitig immer wieder spiegelt und schmerzvoll triggert, haben mit dem verklärten und (verkehrten) Ideal einer romantischen Liebe oft sehr wenig gemein.

Der in Eurem Seelenplan vorherbestimmte Zeitpunkt Eures Aufeinandertreffens ist gekommen, wenn ihr Beide „reif“ seid für die wahrscheinlich herausforderndste Lernaufgabe Eures bisherigen Lebens.

Sie ist gekennzeichnet dadurch, dass ihr Beide noch eine gewisse Unreife in bestimmten Bereichen Eurer Persönlichkeit aufweist.

Durch Eure Begegnung erhaltet ihr die Gelegenheit Euch dieser -wenn auch auf schmerzvolle Art und Weise- bewusst zu werden.

Es ist im wahrsten Sinn des Wortes eine bewusstseinserweiternde Erfahrung, für die es keiner Drogen bedarf.

Wenn Dir diese einmalige Gelegenheit für Deine persönliche Weiterentwicklung zu Teil wird, kann sie zu einem Meilenstein Deiner Persönlichkeitsentwicklung werden.

Du wirst sprichwörtlich an ihr ERWACHSEN. Aber nur, wenn Du lernst, was wirklich lieben heißt.

Unter welchen Umständen begegnest Du nun Deiner Dualseele?

Das kann und wird auf ganz unterschiedliche Weise geschehen …

Deine Dualseele kann in Gestalt eines Arbeitskollegen, Vereinsmitglieds oder Nachbarn daherkommen. Es kann aber genauso gut Dein Arzt, Anlageberater, Trainer, Handwerker, Postbote oder Steuerberater sein.

Dein Dual kann bei Dir um die Ecke genauso gut zu Hause sein wie am anderen Ende der Welt .

Kurzum, es kann jeder wird aber nur einer sein. Ein Blick in seine Augen als Spiegel seiner Seele (oder sollte ich besser schreiben Deines in ihm ruhenden Seelenanteils?) wird es Dir verraten, wenn Du sehen, bzw. fühlen gelernt hast.

Die Wege des Herrn sind manchmal unergründlich. So fragen sich einige, warum ihnen ihr Dualseele nicht schon früher begegnet ist. Die Antwort hierauf ist genauso banal wie schlüssig.

Es war in Eurer beidem Seelenplan noch nicht vorgesehen. Ihr ward noch nicht reif für die Euch bevorstehende Prüfung, die Euch wirklich einiges abverlangen wird.

Wie dem auch sei: Wenn du Deinem Dualseelenpartner begegnest, wirst Du es nicht nicht in jedem Fall gleich wissen.

Sofern Du Dich in Deinem Leben , wie ich, noch nie mit spirituellen Themen beschäftigt hast, kannst Du natürlich Deine Gefühle zunächst einmal gar nicht richtig einordnen.

Du spürst jedoch instinktiv, dass hier etwas wirklich Bedeutsames und Herzberührendes  im Gange ist.

Du bist zeitweilig von Deinen Gefühlen so überwältigt, dass Du irgendwann daran zu zweifeln beginnst, ob Du noch normal bist. Doch keine Sorge, Du bist es.

Wenn Psychologen schon „gewöhnliche Verliebtheit” als Zustand der vorübergehenden Unzurechnungsfähigkeit beschreiben, dann stellt Dich eine Dualseelenbegegnung vor bisher nicht gekannte Herausforderungen.

Bei Deiner vermeintlichen unglücklichen Liebe und Deinem Dich schier zur Wahnsinn treibenden Liebeskummer machst Du dich irgendwann auf die Suche nach Antworten auf Deine dich quälenden Fragen. „Warum tut es so weh?“ „Warum finden wir nicht zusammen?“ „Liebt er/sie mich denn wirklich?“

„Warum tut er/ sie das, was er oder sie tut?“ „Warum sagt er/sie einmal, dass er mich liebt und relativiert, bzw. rationalisiert seine Gefühle kurz darauf wieder gänzlich?“

Deine Suche nach Dir selbst beginnt

Du fängst an, Dich auf die Suche zu begeben. Auf die Suche nach Antworten auf Deine Fragen. Und Zug um Zug näherst Du Dich den Fragen aller Fragen an. Nämlich: Wer bin ich wirklich? und “Was ist Liebe und wie kann ich sie erfahren?  Irgendwann stößt Du bei dieser Suche früher oder später auf das Dualseelenthema.

Ab jetzt beginnt es richtig spannend zu werden. Vieles von dem, was Dir nun begegnet trifft Dich nicht nur mitten ins Herz, sondern es berührt im wahrsten Sinn des Wortes Deine Seele.

Es läuft Dir eiskalt oder auch im Wechsel heiß und kalt den Rücken herunter.

Das, was Du da liest, siehst oder hörst beschreibt in weiten Teilen fast exakt das, was Du gerade durchlebst.

Deine Recherchen gehen weiter. Jetzt begegnen Dir erste widersprüchliche Aussagen und Du suchst Dir unter Umständen das für Dich Passende heraus.

Da Du Deine Probleme nicht mehr alleine bewältigen kannst, suchst Du nach fachlich versierter Unterstützung. Die wirst Du reichlich finden. Nun, zumindest quantitativ, häufig leider weniger qualitativ. So ist es nicht ungewöhnlich, dass Du vielleicht sogar die Hilfe eines Dualseelenbegleiters in Anspruch nimmst.

Das tust Du in der Hoffnung, dass es Dich von Deinem Schmerz befreien möge.

Ich hab dazu einmal gelesen, dass ein Dualseelenprozess nicht schmerzhaft sein muss oder darf.
Ich sage Dir dagegen, das es einen notwendigen Teil des zugrunde liegenden Lern- und Entwicklungsprozess darstellt.

Auch eine Geburt verläuft nicht schmerzfrei. Zumindest nicht eine natürliche. Und Du erlebst gewissermaßen soeben Deine zweite Geburt. Je schmerzhafter sie ist, desto intensiver wird die Lernerfahrung für Dich sein.

Genauso unsinnig ist die Behauptung, dass Deine Dualseele nicht gebunden sein kann. Gerade die Situation, dass einer von Euch beiden oder gar Beide in zum Teil schon langjährigen Beziehungen leben ist nahezu ein „Klassiker“. Auch diesem Thema werden wir uns noch zuwenden.

Du trittst jetzt eine Achterbahnfahrt der Gefühle an, wie Du sie Dir in dieser Form bislang nicht einmal in Deinen kühnsten Träumen vorstellen konntest.

In diese Achterbahn sitzen jedoch stets zwei. Vielleicht hast Du Dich in einen Menschen verliebt, der von deinen Gefühlen gar nichts weiß. Du hast noch kein einziges Wort mit ihm gewechselt und noch keinerlei persönlichen Kontakt zu ihm gehabt.

Sorry, aber eine Dualseelenbegegnung setzt eben zumindest voraus, sich tatsächlich auch einmal begegnet zu sein. Dabei mag es durchaus der Fall sein, dass Deine Dualseele von Ihrem “Glück” noch nichts weiß, da sie vom Dualseelenthema bislang noch nichts gehört hat. Es gibt auch vernunftbegabte Menschen, denen sich Ihr Dualseelenpartner offenbart und die sie dann mit Hohn und Spott bedenken für diesen “esoterischen Glauben”.

Nun, auch wenn das anfänglich eine schmerzvolle Erfahrung sein mag, bringt sie Dich dem Wesen der Liebe dennoch näher. Liebe leidet nicht. Liebe ist.

Wenn sie in Dein Leben gekommen ist, hat diese Begegnung einen tieferen Sinn und ist von maßgeblicher Bedeutung für Deinen Weg zu Dir selbst.

Weicht er, bzw. sie Deinen Kontaktversuchen jedoch ständig aus, so ist dies ein verlässliches Indiz, dass Du nicht Deiner Dualseele begegnet bist.

Wenn Du jemand begegnet bist für den Du Gefühle empfindest, der Dir aber erkennbar aus dem Weg geht und Deine Annäherungsversuche unmissverständlich abblockt, handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht um Deine Dualseele.

Dass Dir der andere offensichtlich ausweicht, solltest Du anerkennen und nicht anfangen, um eine Liebe kämpfen zu wollen. Die Liebe ist kein Kriegsschauplatz. Schau nach der verborgenen Aufgabe und erniedrige Dich nicht selbst.

Kann eine Dualseele Deine Gefühle verletzen? Nun, auch zu dieser spannenden Frage wirst Du unterschiedliche Aussagen hören: Sie reichen von „Niemals, das würde Deine Dualseele nicht tun.“ bis hin zu „Ja, das geschieht“

Wenn Dich die Worte Deines Duals treffen wie Pfeile und Dir Schmerz zufügen, so werden Deine kindlichen Wunden getriggert. Hier treffen Herz und Verstand aufeinander und Ihr  Beide habt Lernaufgaben zu erledigen, die in der Entwicklung einer bedingungslosen Selbstliebe und Liebesfähigkeit bestehen.

Es ist kein Vorsatz im Verhalten Deines Duals, wenn er Dich verletzt und Du leidest. Auch er leidet.

Mit dem Unterschied, dass sein Schmerz erst langsam erwächst, während er Dich schlagartig trifft. Das liegt daran, das er als Verstandesmensch ja Großmeister im Verdrängen ist, wozu gelegentlich auch die wahre Tiefe seiner Gefühle für Dich zählt.

Genau das wird der Startpunkt einer sehr aufregenden Reise für Dich werden, die Dich wirklich zu Dir selbst führt.

Dafür musst Du bereit und in der Lage sein „durch den Schmerz“ zu gehen.

Seelenbegegnungen sind besonders

Häufig, aber nicht immer reicht ein Blick in seine Augen (dem Fenster zur Seele) und in Dir regen sich große, unbeschreibliche Gefühle. Intuitiv “weißt” Du, dass hier etwas Einmaliges im Gange ist.

Auch wenn es sich bei Euch nicht um die sprichwörtliche Liebe auf den ersten Blick gehandelt hat: Irgendwann springt der Funke über. Bei Dir ist das vergleichbar mit einem Blitz, der eingeschlagen hat.

Selbigen kannst Du nicht mit einem Glühwürmchen vergleichen. Der Blitz führt bildlich gesprochen zu einem Großfeuer der Emotionen.

Was entsteht ist ein „Brandherd“, der zunächst völlig unkontrollierbar für Dich ist.
Damit ist der Zeitpunkt Eurer unterschiedlichen Lernaufgaben gekommen.

Während es für Dich als Herzmenschen gilt, Dein zunächst sehnsuchtsvolles Verlangen unter Kontrolle zu bringen, muss der Verstandesmensch sich seiner wahren Gefühle erst bewusst werden und bereit und in der Lage sein, sich zu diesen zu bekennen und sie zuzulassen.

Dein Dual hat auf Dich eine schier magnetische Anziehungskraft. Du bringst ihm häufig von Anbeginn ein Vertrauen entgegen, als würdet Ihr Euch schon ewig kennen.

Es bedarf keiner großen Worte zwischen Euch, um zu spüren, dass zwischen euch eine besondere Verbindung besteht.

Dein Dual ist von nun an ständig in Deinen Gedanken präsent. Er ist morgens Dein erster Gedanke und abends Dein letzter Gedanke.

Vielleicht kennst Du ja den Spruch „Wem morgens Dein erster und abends Dein letzter Gedanke gehört, dem gehört Dein Herz“

In diesem Fall ist es auch so. „Ihm“ gehört nicht nur Dein Herz, sondern ein Teil Deiner Seele schlummert  ja bereits in „ihm“.

Wie sich Dual- und Zwillingsseelen voneinander unterscheiden

Auch aus Deine Nachtruhe kann jetzt eine Nachtunruhe werden. zuweilen etwas unruhig werden. Denn dein Dual „verfolgt“ Dich auch in Deinen Träumen.

Das können sehr realistische Träume sein, auch in Form sogenannter Klarträume, in denen Ihr Euch auf Seelenebene austauscht.

Du tust Dich schwer, Dich mit alltäglichen Dingen zu beschäftigen. Du bist unkonzentriert und in Gedanken ganz wo anders. Verpflichtungen werden zu echten Herausforderungen für Dich. Das bleibt unter Umständen auch Deinen Mitmenschen nicht verborgen, mit denen Du natürlich nicht über die wahren Beweggründe dafür sprichst.

Möglicherweise ertappst Du Dich dabei, wie Du stattdessen (Selbst-) Gespräche mit Deinem Dual führst, als wäre er bei Dir. Du spürst ihn an bestimmten Körperstellen, an den sogenannten Chakren – oder gleich am/im ganzen Körper, auch wenn er nicht bei Dir ist.

Das Band von Dualseelen ist unzertrennbar

Die magnetische Anziehungskraft, die von ihm ausgeht, ist auf energetischer Ebene wirklich für Dich spürbar. Ihr seit nicht nur über ein Band der Sympathie als vielmehr über Eure Seelen verbunden.
Du “spürst”, dass er ganz in deiner Nähe ist, auch wenn Du ihn nicht sehen kannst.

Wenn er an Dich denkt, kannst Du es oft fühlen. Schon bevor eine Nachricht von ihm eintrifft, spürst Du, dass er in seinen Gedanken gerade bei Dir ist.

Und wenn ihr beide keinen persönlichen  Kontakt habt, kannst Du an Dir beobachten, dass Du körperliche Emotionen spürst. Du stehst gewissermaßen unter Dauerstrom und bist einer Spannung ausgesetzt, die auf Dauer auch kräfteraubend sein kann, wenn Du sie nicht zu kanalisieren lernst.

Diese “Symptome” sind nicht vorübergehender Natur. Auf Phasen des Rückzugs folgen Phasen der (Wieder)Annäherung. Eure Gefühle füreinander ebben nicht ab.

Gemeinsame Momente werden zu etwas ganz Besonderem für Dich, auch wenn sie eigentlich nichts Besonderes sind.

Aus gefühlten Minuten werden dabei auch schon einmal Stunden. Die Zeit vergeht wie im Flug und Du würdest sie nur allzu gerne anhalten.

Auch wenn ihr keine körperlichen Zärtlichkeiten austauscht oder wahrhaft erfüllenden Sex miteinander genießen könnt, ist Dir klar: Dieser Mensch ist ein Teil meines Lebens.

Das ist er in der Tat und das wird er auch bleiben. Ob ihr allerdings irgendwann gemeinsam durch das Leben geht, liegt nicht an einer richtigen Strategie, die Du verfolgen musst, um „dieses Ziel zu erreichen“.

Wenn es so sein soll, wird es dazu kommen. Das geschieht allerdings nur, wenn Ihr zur bedingungslosen Selbstliebe findet um damit nicht nur zu Euch selbst, sondern auch zueinander finden zu könnt.

Die Aussage, dass zusammenfindet, was zusammengehört ist nur insofern richtig, wenn Ihr Euch beide Euren Lernaufgaben widmet. Doch das ist nicht immer der Fall.

Wenn es für den Herzmensch Zeit ist, seine Dualseele loszulassen

Es gibt auch weltliche Gründe, die das Zusammenkommen von Seelenpartnern verhindern. Wenn Du als Seelenmensch erst einmal ein Verständnis für die wahre Liebe entwickelt  hast, wirst Du darunter nicht leiden. Du brauchst dann weder eine psychologische, noch eine “Dualseelenbegleitung”

Dualseelen bleiben einander immer verbunden, auch wenn sie keine Paarbeziehung miteinander führen.

Wenn Du nicht nur mehr über Seelenbeziehungen, sondern auch über die Bedeutung Deines Seelenheils für Deine Gesundheit und ein erfülltes Leben erfahren willst, trag Dich einfach in meinen kostenlosen Newsletter ein.

In ihm gibt’s noch jede Menge weitere wertvolle Impulse und exklusive Inhalte aus meinem Seelen-MasterPlan nur für „Clubmitglieder“.